Berufliche Selbständigkeit als Ziel ?! : Entwicklung und Evaluation eines "Life-Skills"-basierten Trainingsprogramms für Jugendliche

Schröder, Elke

Ein neues Trainingsprogramm zur Förderung unternehmerischer Potenziale im Jugendalter wurde durch eine umfassende Evaluationsstudie auf seine allgemeine und differenzielle Wirksamkeit überprüft. Das interaktive Programm besteht aus zehn Trainingseinheiten, in denen sich die Teilnehmer hinsichtlich ihrer unternehmerischen Eigenschaften und Fähigkeiten, z. B. im Bereich Risiko, Führung und Kreativität erproben und hinterfragen können. Die Ergebnisse der quasi-experimentellen Evaluationsstudie an 321 Trainingsschüler und 302 Kontrollschüler der Klassenstufen 9 bis 13 aus Haupt-, Real- und Berufsschulen sowie Gymnasien mit zwei Messzeitpunkten (vor und nach dem Training) zeigen für die Trainingsgruppe einen deutlichen Zuwachs an Selbsterkenntnis zu den eigenen Gründerfähigkeiten. Darüber hinaus profitieren insbesondere Schüler mit hoch ausgeprägten unternehmerischen Eigenschaften, jedoch keinem unternehmerischen Familienhintergrund von dem Training im Sinne einer deutlichen Interessensteigerung. Die Ergebnisse weisen auf die Notwendigkeit einer frühzeitigen und auf potenzialen basierenden Förderung, um langfristig eine erfolgreiche Unternehmerkultur in Deutschland zu etablieren.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Schröder, Elke: Berufliche Selbständigkeit als Ziel ?!. Entwicklung und Evaluation eines "Life-Skills"-basierten Trainingsprogramms für Jugendliche. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export