Ultrakurzpulsinduzierte Brechzahlmodifikationen in transparenten Festkörpern

Will, Matthias GND

Eine neue Möglichkeit lokale Veränderung im Materialvolumen hervorzurufen, bietet die Anwendung nichtlinearer Absorptionsprozesse bei der Wechselwirkung von ultrakurzen Laserpulsen mit transparenten Materialien. Zur Erzeugung von 3D-Mikrostrukturen wird Ultrakurzpluslaserstrahlung in das Material fokussiert. Über die Wahl der Energieparameter ist es möglich nur im konfokalen Bereich die Absorptionsschwelle zu übertreffen und durch die Energiedeposition lokale Materialmodifikationen zu erzeugen. Die Untersuchung dieses Prozesses ist Gegenstand der vorliegenden Arbeit.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Will, Matthias: Ultrakurzpulsinduzierte Brechzahlmodifikationen in transparenten Festkörpern. 2004.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export