Doppel-Ausstellung im Abbe-Jahr : Erich Kuithan wird gewürdigt ; 15.02.2005

Das Wirken des Künstlers Erich Kuithan ist eng mit dem sozialreformerischen Schaffen Ernst Abbes verbunden. 1903 gestaltete er das Foyer, den großen und kleinen Saal des Volkshauses und die Lesehalle aus. Danach arbeitete er innerhalb der Carl-Zeiss-Stiftung als Leiter der Zeichenschule im Volkshaus. So lag es für das Schott Glasmuseum und das Stadtmuseum nahe, diesem Maler im Abbe-Jahr eine Doppelausstellung zu widmen. Ganz neu ist dabei ein Aspekt, den eine Kunsthistorikerin in ihrer Magisterarbeit beleuchtet hat: die "Würde der Arbeit". Gemälde und Zeichnungen zu diesem Thema sind in der Schott-Villa ausgestellt. Im Optischen Museum dagegen werden seine großen allegorischen Bilder gezeigt.

Zitieren

Zitierform:

Doppel-Ausstellung im Abbe-Jahr. Erich Kuithan wird gewürdigt ; 15.02.2005. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export