3-D-Bewegungsorganisation der lumbalen Wirbelsäure beim Heben

Mörl, Falk

Wirbelsäulenbewegungen bei alltäglichen Bewegungen sind nicht hinreichend untersucht. In dieser Arbeit wurden mittels einer Hautmarkermethode unter Verwendung infrarotlicht-basierendem Motion-Capturing Bewegungen der Lendenwirbelsäule von 11 Versuchs-personen gemessen. Die Hautmarkermethode wurde mittels offenem MRT validiert. Die erhaltenen Koordinaten wurden zu 3-D-Winkeln (Cardan-Winkel) transformiert. Es konnten innerhalb der Probandengruppe unterschiedliche Bewegungsmuster der Lendenwirbelsäule bei Benutzung unterschiedlicher Hebetechniken festgestellt werden (Knieheber vs. Rücken-heber). Schlussfolgernd kann ausgesagt werden, dass das lumbale Bewegungsmuster der hier klassifizierten Knieheber eine Möglichkeit zur Belastungsreduktion der Lendenwirbelsäule ist.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Mörl, Falk: 3-D-Bewegungsorganisation der lumbalen Wirbelsäure beim Heben. 2004.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export