DNA Microarray-Technologie zur Klassifizierung von Actinomyceten der Gattung Kitasatospora

Günther, Sebastian

Die Dissertation beschäftigt sich mit der Etablierung einer DNA-Microarray-Technologie als molekularbiologische Methode zur Detektion von Actinomyceten der Gattung Kitasatospora. Mit diesem "Taxonomie-Chip" wurde die taxonomische Klassifizierung der Gattung Kitasatospora erheblich verbessert. Dazu wurden spezies- und gattungsspezifische Oligonukleotide aus der Zielregion des 16S-23S rDNA intergenetischen Spacer gesucht und diese auf ein neuartiges DNA-Microarrayformat übertragen. Mit diesen Microarray konnten Spezies der Gattung Kitasatospora sowohl in Reinkulturen als auch in Bodenproben ohne Kultivierungsschritt nachgewiesen werden. Weiterhin wurde eine direkte Detektion von DNA ohne PCR Amplifikation etabliert. Dazu wurden "capture-probe"-Oligonukleotide verwendet. Die entwickelte Methode kann das Screening und die taxonomische Einordnung von Bakterien erheblich beschleunigen.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Günther, Sebastian: DNA Microarray-Technologie zur Klassifizierung von Actinomyceten der Gattung Kitasatospora. 2004.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export