Idenfifizierung und Charakterisierung putativ evolutionär relevanter Genomregionen der Hominidae

Weise, Anja

Die Karyotypen von 5 Hominidae-Genomen werden vergleichend zueinander, mit zum Teil speziell hierfür neu entwickelten Verfahren, grundlegend analysiert und umfassend sowie systematisch vergleichen (Multitude Multicolor Banding und Subtelomer-Subzentromer-Sondenset). Mit diesen neuen Techniken gelang es, bislang unentdeckte Karyotypveränderungen nachzuweisen. Die Identifizierung bruchpunktüberspannender BAC-Klone ist Grundlage für eine Charakterisierung der im Laufe der Hominidae-Evolution veränderten Genombereiche. Die bereits bekannten sowie die neu gefundenen Karyotypveränderungen werden dazu genutzt, erstmals einen Nomenklaturabgleich der Hominidae-Karyotypen zu etablieren.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Weise, Anja: Idenfifizierung und Charakterisierung putativ evolutionär relevanter Genomregionen der Hominidae. 2004.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export