Der Zellantigenstimulationstest (CAST) in der Diagnostik von Allergien und Intoleranzreaktionen auf Hymenopterengifte

Bonney, Christian

Allergien und Intoleranzreaktionen auf Stiche von Bienen oder Wespen (Hymenopteren = Hautflüglern) sind ein relativ häufiges Geschehen in den gemäßigten Klimaten Mitteleuropas. Bisher standen dem Allergologen verschiedene Methoden der Allergiediagnostik wie Anamnese, die Hauttestung und einige wenige In-vitro-Verfahren auf dem Markt, von dem sich die weiterführende Informationen über die vorliegende Allergie bzw. die zu erwartende Schwere einer Reaktion nach Re-exposition des Individuums erhoffen. Die vorliegende Arbeit gibt Auskunft über die Validität des CAST in der Diagnostik der Hymenopterengiftallergie sowie dessen Anwendbarkeit in der Praxis.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Bonney, Christian: Der Zellantigenstimulationstest (CAST) in der Diagnostik von Allergien und Intoleranzreaktionen auf Hymenopterengifte. 2004.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export