Eisen in Alumosilicatschmelzen

Wiedenroth, Achim GND

Das Redox- und das Diffusionsverhalten des polyvalenten Elementes Eisen wurde bei hohen Temperaturen (1000 - 1600 °C) in Schmelzen des Systems Na2O/MgO/CaO/Al2O3/SiO2 mit Hilfe der elektrochemischen Meßmethode Square-Wave Voltammetrie (SWV) untersucht. Die Viskositäten der Schmelzen wurden durch Rotationsviskosimetrie im Temperaturbereich zwischen 1450 - 1150 °C bestimmt. Über die Temperaturabhängigkeit konnten für den Fe3+/Fe2+-Redoxübergang die thermodynamischen Kenngrößen H0 und S0 ermittelt werden. Der Einfluss der Zusammensetzung wurde anhand der Variation des Al2O3-, des MgO- und des Na2O-Gehaltes sowie des [CaO]/[MgO]-Verhältnisses untersucht. Die erhaltenen Ergebnisse wurden bezogen auf ein Strukturmodell zum Einbau der Komponenten in der Schmelze diskutiert.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Wiedenroth, Achim: Eisen in Alumosilicatschmelzen. 2003.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export