Untersuchung der in vitro-Stimulierbarkeit der Akkumulation von Zytostatika in gesundem Nierengewebe von Mensch und Ratte und in menschlichem Nierenzellkarzinomgewebe : ein neuer Ansatz zur Ueberwindung der multidrug resistance?

Jurkutat, Steffen; Schimske, Andreas

Mit dieser Arbeit wurde untersucht, ob sich Zytostatika in Rattennierengewebe, intaktem menschlichen Nierengewebe und menschlichem Nierenzellkarzinomgewebe durch eine Vorbehandlung mit Dexamethason, Triiodthyronin bzw. epidermalem Wachstumsfaktor vermehrt anreichern. Hintergrund bildet die seit langem klinisch beobachtete Resistenz des Nierenzellkarzinoms gegen eine Vielzahl von Zytostatika vor allem aufgrund eines verstärkten Transportes aus der Tumorzelle.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Jurkutat, Steffen / Schimske, Andreas: Untersuchung der in vitro-Stimulierbarkeit der Akkumulation von Zytostatika in gesundem Nierengewebe von Mensch und Ratte und in menschlichem Nierenzellkarzinomgewebe. ein neuer Ansatz zur Ueberwindung der multidrug resistance?. 2003.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export