Prophylaktische Behandlung postoperativer Übelkeit und Erbrechens nach Allgemeinanästhesie mit Akupressur oder Serotoninrezeptor-Antagonisten : (eine prospektive, doppelblinde Untersuchung)

Otto, Kerstin

Untersucht werden 94 Patientinnen der ASA I und II, die sich einer abdominalen Uterusexstirpation in standardisierter Allgemeinanästhesie unterziehen. Ziel der Studie ist es, die Wirksamkeit der prophylaktischen Behandlung postoperativer Übelkeit und Erbrechens (PONV) mit Akupressur oder Serotoninrezeptor-Antagonisten zu vergleichen. Die Inzidenz von PONV in 24 Stunden ist mit 61 % in der Akupressur-, 45 % in der Dolasetron- und 56 % in der Kontrollgruppe niedrig und zeigt keine signifikanten Unterschiede auf.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Otto, Kerstin: Prophylaktische Behandlung postoperativer Übelkeit und Erbrechens nach Allgemeinanästhesie mit Akupressur oder Serotoninrezeptor-Antagonisten. (eine prospektive, doppelblinde Untersuchung). 2002.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export