Die Transposons im Genom von Dictyostelium discoideum

Szafranski, Karol

Im Rahmen eines Genomsequenzierungsprojekts für Dictyostelium discoideum wurde der Genomgehalt an Transposons eingehend untersucht. Laut Analyse existieren mindestens 18 Transposonspezies mit einem Sequenzumfang von etwa 10 % des 34 Mbp großen Genoms. Es werden strukturelle Untersuchungen vorgestellt für eine Familie von non-LTR-Retrotransposons (TREs), deren Kopien mit hoher Spezifität in die Nachbarschaft von tRNA-Genen inserieren, für die DNA-Transposonfamilie Tdd-4 und für eine Familie neuartiger DNA-Transposons, die DDT-Elemente. Darüberhinaus wird analysiert und diskutiert, welchen Einfluß Transposonkopien auf die Durchführbarkeit einer chromosomenorientierten Schrotschußstrategie zur Genomsequenzierung haben.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Szafranski, Karol: Die Transposons im Genom von Dictyostelium discoideum. 2002.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export