Synthese und Reaktionsverhalten bifunktioneller Verbindungen mit Binaphthol- bzw. Chinoxalinsubstruktur

Hampel, Oliver

BIONOL läßt sich nach bekannten Methoden verethern, wobei weitere reaktive Gruppen im Molekül toleriert werden. Auf diese Weise konnten neue atropisomere Verbindungen erhalten werden. die Halogen-, Isothiocyanat- oder Nitrogruppen enthalten. Die Isothiocyanate sind mit Aminen derivatisierbar und bilden somit den Zugang zu Thioharnstoffen und Thiosemicarbazonen. Ferner wurde ausgehend vom Dichlorchinoxalin Derivate zugänglich gemacht, die als Pharmaka und Chelatoren für Metalle interessant sind.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Hampel, Oliver: Synthese und Reaktionsverhalten bifunktioneller Verbindungen mit Binaphthol- bzw. Chinoxalinsubstruktur. 2002.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export