Somatosensorisch evozierte Potentiale nach Dermatomreizung zur Objektivierung sensibler radikulärer Ausfälle bei lumbalen Bandscheibenvorfällen

Goßerau, Ole

Bei 115 Patienten mit radikulärer Symptomatik bei lumbalen Bandscheibenvorfällen wurden präoperativ von insgesamt 498 der Nervenwurzeln L4, L5 und S1 Dermatom-SEP abgeleitet. Die Latenzen und Amplituden der SEP-Kurven wurden hinsichtlich der Übereinstimmung mit den intraoperativ erhobenen Befunden der Wurzelkompression bzw. des Fehlen derselben verglichen und statistisch ausgewertet. Sensitivität und Spezifität der Untersuchungsmethode wurden beurteilt.

Zitieren

Zitierform:

Goßerau, Ole: Somatosensorisch evozierte Potentiale nach Dermatomreizung zur Objektivierung sensibler radikulärer Ausfälle bei lumbalen Bandscheibenvorfällen. 2002.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export