Zur Potentialsensitivität von Struktur und Dynamik zweiatomiger Moleküle im flüssigen Zustand

Bender, Dirk

Die Dissertation beschreibt die molekulardynamische Simulation der vibronischen Linienform von flüssigem Stickstoff und Kohlenmonoxid. Dabei werden verschiedene empirische und ab-initio Potentiale miteinander verglichen. Die Untersuchungen umfassen sowohl die Temperatur- als auch die Dichteabhängigkeit. Neben dem Hauptaspekt Schwingungsdynamik werden auch Struktur sowie translatorische und rotatorische Dynamik bestimmt, um ein ganzheitliches Bild der Flüssigkeit beschreiben zu können.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Bender, Dirk: Zur Potentialsensitivität von Struktur und Dynamik zweiatomiger Moleküle im flüssigen Zustand. 2001.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export