Dreidimensionale Modellierung der synorogenen Entwicklung des Variszischen Vorlandbeckens mit der Finite-Elemente-Methode

Fischer, Kasper David

Die Wechselwirkung zwischen Tektonik und Oberflächenprozesse wird mit Hilfe numerischer Modellierungen am Beispiel des Variszischen Vorlandbeckens untersucht. Die Entstehung komplexer geologischer Strukturen West- und Mitteleuropas kann dabei ebenso wie manigfaltige geodynamische Prozesse mit einem elasto-plastischem Modell unter Einbeziehung der Oberflächenprozesse erklärt werden. Der vorgestellte Modellierungsweg lässt sich leicht auf andere Gebiete (auch ausserhalb der Geowissenschaften) übertragen.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Fischer, Kasper David: Dreidimensionale Modellierung der synorogenen Entwicklung des Variszischen Vorlandbeckens mit der Finite-Elemente-Methode. 2001.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export