Powered by MyCoRe


Titel:Input/Output-Graphen als Instrument einer entscheidungsorientierten Produktionstheorie? : Eignung aktivitätsanalytischer Produktions- und praktischer Stoffstromanalysemodelle, dargestellt am Beispiel der Restmüllentsorgung
Autoren:Dipl.-Kfm. Miofsky, Daniel [Autor]
Dipl.-Wirt.-Inf. Berg, Thomas [Autor]
Herausgeber: Verlag proWiWi [Herausgeber/Verleger]
Dateien:
[Dateien anzeigen]Adobe PDF
[Details]236,2 KB in einer Datei
[ZIP-Datei erzeugen][PlugIn/Viewer Download]
Dateien vom 20.08.2012 / geändert 20.08.2012
URL für Lesezeichen:http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=20863
URN (NBN):urn:nbn:de:gbv:ilm1-2012200236
Kollektion:Publikationen
Status:Dokument veröffentlicht
Sprache:Deutsch
Dokumententyp:Fachpublikation » Monographie
Medientyp:Text
Stichwörter:Produktionstheorie ; Restabfall ; Stoffstrommanagement ; Graphische Darstellung ; Software
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften » 360 Gesellschaftliche Probleme, Sozialdienste » 363 Andere gesellschaftliche Probleme und Sozialdienste
Andere Dokumente dieser Kategorie
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften » 620 Ingenieurwissenschaften » 628 Versorgungs- und Entsorgungstechnik; Umwelttechnik
Andere Dokumente dieser Kategorie
Evaluationstyp:Für die Langzeitarchivierung vorgesehen
Beschreibungen:Die entscheidungstheoretische Erweiterung der Produktionstheorie nach DYCKHOFF stellt auch erweiterte Anforderungen an Input/Output-Graphen als Produktionsmodell zur Abbildung von Prozessstrukturen. Der vorliegende Arbeitsbericht erläutert in seinem ersten Teil die wichtigsten Anforderungen und zeigt am Beispiel der graphischen Modellierung von Restmüllentsorgungsprozessen exemplarisch die Defizite des bestehenden Instrumentariums auf. Die Ausführungen, die unter anderem auf die Abbildung von Objekt- und Prozesseigenschaften, die Erweiterung um Alternativen und Dynamisierungsaspekte und die Beurteilung der Prozesse auf Basis von Präferenzäußerungen und Kennzahlen abzielen, werden abschließend jeweils durch die Präsentation potenzieller Lösungsansätze aus der Literatur ergänzt. Im zweiten Teil des Berichtes wird anschließend geprüft, inwiefern die Abbildung von Prozessstrukturen gemäß dem erstellten Anforderungsprofil durch praxisrelevante Software realisiert werden kann. Als Referenzsoftware dient dabei die Stoffstromanalysesoftware Umberto. Es zeigt sich auch hier, dass einige Anforderungen nicht vollständig umgesetzt werden können.

ISSN 2192-4643 (Online)
ISBN 978-3-940882-37-0 (Online)
Quelle:Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre ; 2012,02
Rechtliche Vermerke:© VERLAG proWiWi e. V., Ilmenau, 2012
Hochschule/Fachbereich:Technische Universität Ilmenau » Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (bis 2013)
Dokument erstellt am: 20.08.2012
Dateien geändert am: 20.08.2012