Powered by MyCoRe


Titel:Robert Döpel and his Model of Global Warming
Weiterer Titel:An Early Warning - and its Update
Autor:Univ.-Prof. (i.R.) Dr. rer. nat. habil. Arnold, Heinrich [Autor]
Herausgeber: ilmedia [Herausgeber/Verleger]
Dateien:
[Dateien anzeigen]Adobe PDF
[Details]1,89 MB in einer Datei
[ZIP-Datei erzeugen][PlugIn/Viewer Download]
Dateien vom 18.05.2011 / geändert 06.06.2011
URL für Lesezeichen:http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=17744
URN (NBN):urn:nbn:de:gbv:ilm1-2011200060
Kollektion:Publikationen
Status:Dokument veröffentlicht
Sprache:Englisch
Dokumententyp:Fachpublikation » Monographie
Medientyp:Text
Dieses Dokument hat neuere Version in:
Stichwörter:Abwärme; Energieerzeugung; Forcing-Konzept; Fusion; Kernenergie; Kohlendioxid; Nachhaltigkeit; Solarenergie; Treibhauseffekt; Wachstumsgrenzen ; Waste heat; energy production; concept of forcing; Heisenberg; nuclear fusion; nuclear energy; carbon dioxide; sustainability; solar energy; greenhouse effect; limits of growth
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften » 360 Gesellschaftliche Probleme, Sozialdienste » 363 Andere gesellschaftliche Probleme und Sozialdienste
Andere Dokumente dieser Kategorie
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 570 Biowissenschaften; Biologie » 577 Ökologie
Andere Dokumente dieser Kategorie
Evaluationstyp:Für die Langzeitarchivierung vorgesehen
Beschreibungen:3., revised and transl. ed.

Robert Döpel's achievements and personality are briefly introduced and his climate model from 1973 is historically placed. It treats simplifyingly a "geophysical limit" for the global waste heat without taking into account the anthropogenic greenhouse effect. This limit will be reached during the next centuries even when the growth of global energy production is reduced and the use of photovoltaics is exhausted.
The calculations have been updated and are compared with projections for global warming through the greenhouse effect until the year 3000 from the 2007 IPCC report that ignored the global waste heat. For later generations, besides the greenhouse effect this anthropogenic heat release can become dangerous if the growth of total energy production is not stopped.

Robert Döpels wissenschaftliche Leistung und seine Persönlichkeit werden kurz vorgestellt, und sein Klimamodell von 1973 wird historisch eingeordnet. Es behandelt vereinfachend eine "geophysikalische Schranke" für die globale anthropogene Abwärme, ohne den anthropogenen Treibhauseffekt zu berücksichtigen. Dieses Limit wird selbst bei weiterhin vermindertem Wachstum der globalen Energieerzeugung und bei Ausschöpfung der Photovoltaik in den nächsten Jahrhunderten erreicht.
Die Rechnungen wurden aktualisiert und den Projektionen für die globale Erwärmung durch den Treibhauseffekt bis zum Jahr 3000 aus dem Bericht des UN-Klimarates von 2007 gegenübergestellt, der die globale Abwärme ignorierte. Für spätere Generationen kann diese globale Wärmeerzeugung aber ebenfalls gefährlich werden, wenn nicht zu einer Konstanz der totalen Energieerzeugung übergegangen wird.
Hochschule/Fachbereich:Technische Universität Ilmenau » Sonstige
Dokument erstellt am: 01.03.2011
Dateien geändert am: 06.06.2011