Powered by MyCoRe


Titel:Fremdsprachen berufsorientiert lernen und lehren : Kommunikative Anforderungen der Arbeitswelt und Konzepte für den Unterricht und die Lehrerausbildung am Beispiel des Deutschen als Fremdsprache
Autor:Dr. phil. Kuhn, Christina [Autor]
Dateien:
[Dateien anzeigen]ASCII Text, Adobe PDF
[Details]3,83 MB in 2 Dateien
[ZIP-Datei erzeugen][PlugIn/Viewer Download]
Dateien vom 10.03.2008 / geändert 10.03.2008
URL für Lesezeichen:http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=10117
URN (NBN):urn:nbn:de:gbv:27-20080310-115017-8
Kollektion:Dissertationen/Habilitationen
Status:Dokument veröffentlicht
Sprache:Deutsch
Dokumententyp:Dissertation
Medientyp:Text
Beitragende:Prof. Dr. Funk, Hermann [Gutachter]
Prof. Dr. Barkowski, Hans [Gutachter]
Stichwörter:Deutsch, Fremdsprache, Kommunikative Kompetenz, Fachsprache, Arbeitswelt
Dewey Decimal Classification:400 Sprache » 430 Deutsch, germanische Sprachen allgemein
Andere Dokumente dieser Kategorie
Evaluationstyp:Für die Langzeitarchivierung vorgesehen
Beschreibung:Ausgehend von den Wandlungsprozessen in der Arbeitswelt und einem daraus resultieren-den wachsenden Bedarf an Kommunikation in einer oder mehreren Fremdsprachen, unter-sucht die vorliegende Studie zunächst die grundlegenden qualitativen Anforderungen an die fremdsprachliche kommunikative Kompetenz der Beschäftigten in Unternehmen. Daraus werden Grundprinzipien und Planungsvariablen für einen berufsorientierten Fremdsprachen-unterricht abgeleitet, der die Lernenden nicht nur zur Bewältigung aktueller und künftiger fremdsprachlicher und interkultureller Anforderungen der Arbeitswelt befähigt, sondern sie auch in die Lage versetzt, sich den Wandlungsprozessen der Arbeitswelt und darüber hinaus der Gesellschaft anzupassen bzw. diese mitzugestalten.
Die Orientierung des Fremdsprachenunterrichts an den Bedürfnissen von Lernenden, die gezielt eine auf berufliche Verwendungssituationen bezogene fremdsprachliche Handlungs-kompetenz aufbauen möchten, verlangt nach Lehrenden, die ein entsprechend bedarfsge-rechtes Unterrichtsangebot erstellen können. Die Studie untersucht deshalb, wie angesichts aktueller bildungswissenschaftlicher Diskussionen eine berufsorientierte Ausbildung konzi-piert sein muss, die die angehenden Lehrenden auf die Planung und Durchführung berufs-orientierten Fremdsprachenunterrichts in unterschiedlichen, schulischen und außerschuli-schen Bildungsbereichen vorbereitet. Ziel der Arbeit ist es, unter Einbeziehung der Diskussi-onen um Professionalisierung, Modularisierung und Bildungsqualität einerseits und den aus der Arbeitswelt, dem berufsorientierten Fremdsprachenunterricht und der berufsorientierten Lehrerausbildung resultierenden Anforderungen andererseits ein Modell für ein Studienprofil „Berufsorientierter Fremdsprachenunterricht“ am Beispiel des Deutschen als Fremdsprache (DaF) zu entwickeln, das flexibel in einen modularisierten Masterstudiengang integriert wer-den kann.
Hochschule/Fachbereich:Friedrich-Schiller-Universität Jena » Philosophische Fakultät
Dokument erstellt am: 10.03.2008
Dateien geändert am: 10.03.2008
Datum der Promotion: 28.08.2007