Powered by MyCoRe


Einführung in die Hebräische Bibel und die Geschichte Israels

Inhaltsverzeichnis  Inhaltsverzeichnis

10.11. Einführendes Blockseminar  10.11. Einführendes Blockseminar

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

13.11. Schöpfung, Pentateuch  13.11. Schöpfung, Pentateuch

Bitte lesen Sie zur Vorbereitung (oder zur Nachbereitung) der heutigen Sitzung Genesis (1. Mose) 1-3.

20.11. Bedeutende Figuren für das Selbstverständnis Israels  20.11. Bedeutende Figuren für das Selbstverständnis Israels

Bitte lesen Sie zur Vorbereitung auf die heutige Sitzung Gen 12-36 und Ex 1-4.

27.11. Blickwinkel auf die eigene Geschichte  27.11. Blickwinkel auf die eigene Geschichte

Bitte lesen Sie zur Vorbereitung auf die heutige Sitzung die folgenden Bibeltexte: Richter 1, Richter 5, Josua 6, Josua 8. Machen Sie sich Notizen darüber, wie die Landnahme nach diesen Texten vor sich geht.
Lesen Sie zudem den Artikel über die Entstehung des JHWH-Glaubens, der in der letzten Sitzung ausgegeben wurde.

30.11. Besuch des Synagogen-Gottesdienstes  30.11. Besuch des Synagogen-Gottesdienstes

Wenn Sie Interesse haben, können Sie heute ab 17.00 Uhr am Synagogen-Gottesdienst in der jüdischen Gemeinde Erfurt teilnehmen. Um 16.30 Uhr haben Sie außerdem schon die Gelegenheit, Rabbiner Pal kennenzulernen und ihm Fragen zu stellen. Die männlichen Teilnehmer am Synagogen-Gottesdienst werden gebeten, eine Kopfbedeckung mitzubringen.
Die Jüdische Landesgemeinde Thüringen trifft sich zum Schabbat in der Synagoge am Juri-Gagarin-Ring 16. Der Eingang befindet sich auf der Seite des Juri-Gagarin-Rings.

4.12. Bund  4.12. Bund

11.12. Selbststudieneinheit  11.12. Selbststudieneinheit

Selbststudieneinheit zu den Themen "Opfer" und "Tempel".

Lesen Sie die unten angehängten Texte bei www.wibilex.de und machen Sie sich Notizen. Lesen Sie außerdem Levitikus 1-7 in der Hebräischen Bibel und machen Sie sich Notizen zu den einzelnen Arten von Opfern, die dort beschrieben werden.

Arbeiten Sie nun eine Art Merkblatt aus, auf dem Sie das Wichtigste zu den Themen "Opfer" und "Tempel" festhalten. Schreiben Sie etwa eine A4-Seite pro Thema.

Senden Sie mir Ihre Ausarbeitungen per email unter claudia.bergmann@uni-erfurt.de bis spätestens 15.12.



18.12. Messias  18.12. Messias

Hören und sehen Sie sich das unten angefügte YouTube Video der Klezmatics an und lesen Sie den Text nach. Überlegen Sie, wie die Messiaserwartung der Klezmatics in diesem Lied in Wort und Ton ausdrückt wird.



DIE LEHRVERANSTALTUNG MUSS HEUTE WEGEN KRANKHEIT AUSFALLEN.

Ich wuensche Ihnen noch eine gute Advents- und Weihnachtszeit!

8.1. Prophetie I  8.1. Prophetie I

Lesen Sie bitte Jesaja 1-6.

15.1. Prophetie II  15.1. Prophetie II

Bitte füllen Sie das unten angefügte Arbeitsblatt - so weit es Ihnen möglich ist - aus.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

ACHTUNG! Die Lehrveranstaltung findet heute bereits von 12.15 bis 13.45 statt. Wir treffen uns vor unserem "alt bekannten Raum" D07. Frau Epperlein, wenn Sie diese Zeit nicht moeglich machen koennen, melden Sie sich bitte bei mir.

22.1. Psalmen  22.1. Psalmen

Bitte lesen Sie zur Vorbereitung mindestens fünf Psalmen Ihrer Wahl.

ACHTUNG! Die Lehrveranstaltung findet heute bereits von 12.15 bis 13.45 statt. Wir treffen uns vor unserem "alt bekannten Raum" D07. Frau Epperlein, wenn Sie diese Zeit nicht moeglich machen koennen, melden Sie sich bitte bei mir.

29.1. Klausur  29.1. Klausur

Die Klausur findet zur altbekannten Zeit und am altbekannten Ort statt: Dienstag 16:15 Uhr, Raum D07. Bitte bringen Sie nur Stifte und Papier, nicht aber Ihre Bibel mit. Viel Glück! FRAU EPPERLEIN, bitte melden Sie sich dringend bei mir, damit wir unser weiteres Vorgehen besprechen können (claudia.bergmann@uni-erfurt.de).

5.2. Außerbiblisches, Zusammenfassung  5.2. Außerbiblisches, Zusammenfassung