Powered by MyCoRe


Emotions- und Handlungsregulation über die Lebensspanne

Inhaltsverzeichnis  Inhaltsverzeichnis

Emotions- und Handlungsregulation über die Lebensspanne Dr. Maria K. Pavlova dienstags, 14:00-16:00 Uhr, Carl-Zeiss-Str. 3, SR 385  Emotions- und Handlungsregulation über die Lebensspanne Dr. Maria K. Pavlova dienstags, 14:00-16:00 Uhr, Carl-Zeiss-Str. 3, SR 385

Kurzbeschreibung:

Hoffen und Bangen begleiten uns ein Leben lang – Emotionen helfen unser Handeln so auszurichten, dass wir mit den Ergebnissen zufrieden sein können und wir haben auch die Emotionen selbst einigermaßen im Griff. Hier geht es um Emotionsregulation.

Emotionen stellen eine rasche Orientierungsreaktion im Strom von Erfahrungen dar, die eine Bewertung und eine Handlungsbereitschaft enthalten, um einen gewünschten Zustand zu erreichen. Sie verleihen der Situation ihre besondere Bedeutung. Emotionsregulation betrifft Veränderungen, die auftreten, falls Emotionen aktiviert sind. Die Regulation betrifft einerseits andere Prozesse, wie Kognition und soziale Interaktion, andererseits geht es um die Emotion selbst, etwa hinsichtlich Intensität und Verlauf. In beiden Aspekten von Emotionsregulation ist mit Veränderungen über die Lebensspanne zu rechnen, von der Kindheit bis ins hohe Alter. 

Im Seminar werden wir uns mit beiden Aspekten der Emotionsregulation befassen. Nach einer Klärung des wissenschaftlichen Konzepts von Emotionsregulation folgen verschiedene theoretische Ansätze mit entsprechenden empirischen Befunden, die für das Verständnis von Emotionsregulation wichtig sind. Hiernach werden methodologische Anforderungen und Ansätze zur empirischen Untersuchung von Emotionsregulation dargestellt, und zwar mit einem Fokus auf den Prozess der Regulation. Danach folgen angewandtere Themen, wie z.B. die Entwicklung der Emotionsregulation im Kinderalter. Den Abschluss bilden Überlegungen zu den Zusammenhängen zwischen Emotionsregulation und psychischer Gesundheit.

Allgemeine Hinweise

Für jedes Seminar, müssen einige Gruppenteilnehmer eine informelle Präsentation für die anderen vorbereiten, die auf den unten genannten Literaturquellen basiert. Der Vortragende muss ein Paar Diskussionsfragen zum gelesenen Artikel vorbereiten, und die Zuhörer müssen sich auch einige Fragen notieren. Während jedes Seminars, 3-4 Literaturquellen müssen in dieser Weise dargestellt und diskutiert werden. Sie können die für Sie interessanteren Artikel auswählen. Um alle Themen zu erfassen, halten Sie sich bitte an den vorgeschlagenen Zeitplan. Erfolgreiche Teilnahme wird aus folgenden Leistungen zusammengestellt: Lesen und Darstellung einiger Artikel aus der Liste und Teilnahme an den Gruppendiskussionen.

In der Digitalen Bibliothek/Semesterapparate (http://www.db-thueringen.de; Nutzerkennung: emot1213, Passwort: devpsy) finden Sie alle Informationen (Literaturübersicht und Literatur als PDF-Dateien) zu diesem Seminar.

16.10.		Organisatorische Angelegenheiten.  16.10. Organisatorische Angelegenheiten.

23.10.+30.10.	Einführung: Definitionen der Emotion und Emotionsregulation  23.10.+30.10. Einführung: Definitionen der Emotion und Emotionsregulation

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

06.11.		Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Izard  06.11. Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Izard

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

06.11.+13.11 Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Bowlby  06.11.+13.11 Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Bowlby

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

20.11.+27.11.+ 04.12. Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Carstensen  20.11.+27.11.+ 04.12. Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Carstensen

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

04.12.		Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Labouvie-Vief  04.12. Emotionen über die Lebensspanne: Theorie von Labouvie-Vief

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

11.12.+18.12. Methoden zur Erfassung der Emotionsregulation in Kindern und Jugendlichen  11.12.+18.12. Methoden zur Erfassung der Emotionsregulation in Kindern und Jugendlichen

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

08.01.	 Sozialisation der Regulation von Emotionen  08.01. Sozialisation der Regulation von Emotionen

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

15.01.	 Emotionsregulation und Beziehungsqualität  15.01. Emotionsregulation und Beziehungsqualität

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

22.01.+29.01.+05.02. Emotionsregulation und psychische Gesundheit  22.01.+29.01.+05.02. Emotionsregulation und psychische Gesundheit

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.

[Nicht angezeigter Eintrag]
Dieser Eintrag im Semesterapparat wird erst angezeigt, nachdem Sie sich mit einer
berechtigten Benutzerkennung angemeldet haben. Für Gastnutzer ist er nicht sichtbar.