Powered by MyCoRe

"Jena - Auerstedt 1806" ein Gemeinschaftsprojekt der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek mit der überbetrieblichen Ausbildungsgesellschaft gGmbH Jena

Mit der Doppelschlacht bei Jena und Auerstedt am 14. Oktober 1806 verbindet sich in erster Linie die Niederlage der preußischen Truppen und ihrer Verbündeten gegen die französischen Armeen unter Napoleon Bonaparte. Bald nach diesem kriegerischen Zusammentreffen der europäischen Mächte im Thüringer Raum setzte auch die geistig-literarische Auseinandersetzung mit der preußischen Niederlage ein, die in einem Teil der unten aufgeführten Werke dokumentiert wird.

Im weiteren Verlauf des 19. Jahrhunderts erfuhr das als traumatisch bewertete Ereignis dann eine Umwertung: Die proborussische Geschichtsschreibung stellte zwischen dem Zusammenbruch des preußischen Heeres im Jahr 1806 und dem späteren Sieg über Frankreich im deutsch-franzöischen Krieg (1870/71) einen kausalen Zusammenhang her. Die Literatur zu diesem Thema ist sehr vielfältig und im oben genannten Sinne durchaus kritisch zu bewerten.

Die Sammlung „Jena – Auerstedt 1806“ präsentiert eine Auswahl älterer digitalisierter Monographien, Aufsätze und anderer Materialien. Enthalten sind literarische Werke, Militaria, geschichtswissenschaftliche Beiträge, Erlebnisberichte und Karten. Die Werke stammen aus den umfangreichen Beständen der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) und sind frei zugänglich. Sämtliche der unten aufgeführten Werke sind referenzierbar und auch über den elektronischen Katalog der ThULB recherchierbar.

Suche in den Werken

Suche in den Werken zum Thema Jena - Auerstedt 1806
Titel:Hilfe
Dokumenttyp:
Medientyp:
Sortierung:
Anzahl Treffer:
maximal Treffer anzeigen, mit Treffern pro Ergebnisseite