Powered by MyCoRe

Video-Funktionen in der DBT

Neben Text- und Bilddokumenten können auch Video- und Audiodokumente in der Digitalen Bibliothek gespeichert werden. Diese werden nicht wie Text- oder Bilddateien im Filesystem, sondern direkt auf einem Video Server (Helix Universal Server mit Security Manager) abgelegt, und sind nach dem Anlegen des Dokuments sofort verfügbar.
Die Audio-/Video-Dateien können sowohl als einzelne Dateien eines Dokumentes oder gemeinsam mit anderen Dateien (eingebettet in HTML- oder mit SMIL-Dateien) aus einem Verzeichnis vom Dateisystem Ihres Rechners abgelegt werden. Die Hauptdatei ist in diesem Falle die entsprechene HTML- bzw. SMIL-Datei. Vorhandene Links auf Videos in dem Verzeichnis bleiben in der Digitalen Bibliothek erhalten. Beim Anklicken wird dann das Video vom Streamingserver abgespielt.

Beispiele:

Achten Sie bei der Erstellung der Dokumente auf die Angabe des korrekten Medientyps (Video, Bild oder Multimedia im Fall von Textdokumenten mit darin enthaltenen Links auf Videos). Die Einordnung in die richtige Kategorie einer Klassifikation ist willkürlich. Klassifizieren Sie Ihr Video nicht mit Medientyp Video, kann es bei der Suche nach Videos nicht gefunden werden.

Videos zum Download

Videos sind normalerweise nicht downloadbar. Nur Sie selbst und der Administrator haben die Rechte Ihr Video herunterzuladen. Wenn Sie dennoch den Download durch beliebige Nutzer zulassen möchten, können Sie dies pro Dateibereich einstellen. Wählen Sie in Details zum Dateibereich "Hauptdatei ändern", dort können Sie neben der Angabe der Haupdatei auch den Download zulassen.
Setzen Sie einen Haken bei Privatarchiv, dann ist dieser Dateibereich nur für Sie und den Administrator sichtbar. Der Gastnutzer kann die darin befindlichen Video- oder anderen Dateien nicht streamen oder ansehen.

Videoformate

Bereits bei der Erstellung des Videos sollte man sich Gedanken über dessen Nutzung machen.

MPEG oder AVI Videos sind zum Beispiel wegen der geringen Kompression zum Streaming ungeeignet.
Geeignete Videoformate sind RealVideo (*.rv, *.rm, *rmvb), Flash Video (*.flv, *.f4v), Windows Media (*.wmv), Quicktime Video (*.mov) und MPEG4 (*.mp4).

Die sinnvolle maximale Datenrate sollte 1500 kbps nicht überschreiten. Wenn Sie mehrere Clienten mit verschiedenen Bandbreiten und optimaler Wiedergabe erreichen möchten (Smartphones über GSM oder UMTS und PC´s über WLAN oder DSL) ist auch ein so genanntes Multibandbreitensignal möglich, welches dann mehrere Datenraten enthält. Für Fragen zur Videoproduktion oder zu Videoformaten und deren Umwandlungen wenden Sie sich bitte an das Multimediazentrum der FSU Jena.

Flash Video Player in eigener Webseite einbinden

Wenn Flash Videos in der DBT aufgerufen werden, werden sie in einer so genannten Multibox, einem neuen der aktuellen Ansicht überlagerten Fenster, abgespielt. Das funktioniert aber nur bei Aufruf aus der DBT Dokumentenansicht. Wenn die Videos auf externen Webseiten verlinkt sind und von dort aufgerufen werden öffnet sich ein neues leeres Browserfenster und das Video wird dort drin abgespielt. Es ist aber auch möglich mit relativ geringem Aufwand die Multibox auch in Ihre Webseiten einzubinden. Hier finden Sie eine kurze Anleitung und ein Beipiel

Urheberrechtliche Hinweise

Beachten Sie bei der Veröffentlichung von Audio-/Videodokumenten das Urheberrecht. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme. Sie müssen vor jeder Veröffentlichung in einer Überlassungsvereinbarung erklären, dass Sie die volle Verantwortung für die von Ihnen eingestellten Inhalte übernehmen und versichern, dass die von Ihnen verbreiteten Dokumente wissenschaftlichen Charakter haben, insbesondere keine pornografischen und rechtsextremistischen Inhalte aufweisen und das Persönlichkeitsrecht Dritter nicht verletzen. Die entsprechenden Einrichtungen behalten sich das Recht vor, ggf. Dokumente zu löschen.
Die Videos können nicht lokal gespeichert werden. Wollen Sie dennoch ein Video lokal nutzen, wenden Sie sich bitte an den Autor.