Powered by MyCoRe

Sacherschließung

Ohne die Erstellung eines Abstracts und ohne Vergabe von Schlagwörtern ist die Veröffentlichung eines Dokumentes nicht sinnvoll. Es sollten möglichst sowohl deutschsprachige als auch englischsprachige Abstracts und Schlagwörter erzeugt werden, um Ihr Dokument international auffindbar zu machen.

Eingabe von Abstracts

Normalerweise können Sie Abstracts aus Texten mithilfe der Cut-and-paste-Methode in das Feld Beschreibung(en) oder Abstract(s) übertragen.

Feld: Beschreibung

Eingabe von Schlagwörtern
Geben Sie als Schlagwörter nur solche ein, die nicht schon im Titel oder im Abstract Ihres Dokuments auftauchen. Denn diese Begriffe werden für die Suche automatisch indexiert.



Schlagwörter sollten den Inhalt Ihres Dokuments genau beschreiben. Nur so wird gewährleistet, daß Ihr Dokument bei einer sachlichen Suche in DBT auch gefunden werden kann. Benutzen Sie z.B. Kapitelüberschriften für die Vergabe von Schlagwörtern.

Vergabe der DDC
Nur vom Administrator wird bisher bei der Veröffentlichung von Dissertationen und Habilitationen außerdem eine DDC-Sachgruppe vergeben, die Voraussetzung für die Meldung von Hochschulschriften an die Deutsche Bibliothek ist. Zukünftig wird dies auch für andere Publikationen geschehen.

Weitere Sacherschließung - Fachklassifikationen
Zur Zeit sind in der DBT darüber hinaus keine weiteren Fachklassifikationen hinterlegt.
Verschiedene Klassifikationen wurden aus rein strukturellen Gründen für Vorlesungsreihen, Veranstaltungen oder besondere Sammlungen angelegt und sind nicht als Fachklassifikationen im bibliothekarischem Sinne zu verstehen.

Feld: Klassifikation