Powered by MyCoRe

Benutzerkennung für Autoren einrichten

Wenn Sie selbst eigene Dokumente in der Digitalen Bibliothek Thüringen veröffentlichen möchten, benötigen Sie für eine Autorenberechtigung eine persönliche Nutzerkennung. Dafür füllen Sie das untenstehende Formular aus und senden es unterschrieben per Fax an die angegebene Nummer. Ein MItarbeiter der Bibliothek sendet Ihnen daraufhin Ihre Nutzerkennung per E-Mail zu.

Antragsformular

Katrin Pöthke
Ute Winter
Dr. Johannes Wilken
Telefax: 0 36 41 - 94 00 02
Telefax: 03 61 - 7 37-56 51
Telefax: 0 36 77 - 69-47 00
Mit dieser Kennung können Sie sich in der Digitalen Bibliothek Thüringen anmelden und als Autor von ihrem Arbeitsplatzrechner aus über einen Browser eigene Dokumente einstellen, diese verändern bzw. auch selbst wieder löschen. Auch können Sie Ihre Dokumente im Rahmen einer festgelegten Frist mit einem Zeit stempel versehen und somit selbst bestimmen, wie lange das Dokument zur Verfügung steht.
Entsprechend der Dokumenttypen ist für Autoren eine direkte Eingabe von Dokumenten der Kategorie C, d.h. Dokumente deren Eigentumsrechte beim Autor bleiben, realisiert. Anders verhält es sich, wenn Sie Ihr Dokument durch Ihre Bibliothek evaluieren lassen wollen, was unter anderem eine längere Aufbewahrungsfrist zur Folge hat. In diesem Fall würde das Dokument der Bibliothek übereignet werden, und Sie hätten dann keinen schreibenden Zugriff mehr.
Dissertationen und Habilitationsschriften können aus rechtlichen Gründen von den Autoren nicht selbstständig in die DBT eingestellt werden. Dieser Vorgang obliegt der Kontrolle der Bibliothek und ist im Geschäftsgang zum Einstellen von elektronischen Dissertationen und Habilitationsschriften genau beschrieben.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen oder Probleme haben, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner.

Java Plug-In für Ihren Browser installieren

Der Browser auf Ihrem Rechner muss Java können, das heißt, das "Java Runtime Environment" muss als Plugin installiert sein.
Zum Hochladen Ihrer Dateien bzw. Verzeichnisse wird ein Java-Applet genutzt.

Überprüfen Sie Ihre Browserkonstellation, ob ein Java-PlugIn vorhanden ist (z.B in Netscape: Menü Hilfe/Über PlugIns...). Laden Sie sich das für Ihr Betriebssystem passende Java und starten die Installation. Sie müssen allerdings anschließend den Browser neu starten, damit er das Plug-In erkennt. Beachten Sie bitte auch die Installationsanleitungen.

Nun sind Sie fast fertig. Damit das Java-Applet auf Ihr lokales Dateisystem und Ihre lokale Zwischenablage zugreifen kann, müssen Sie beim ersten Aufruf des Applets das Sicherheitszertifikat akzeptieren. Es erscheint automatisch ein Fenster mit einem dementsprechenden Hinweis.

Noch ein wichtiger Hinweis: Leider müssen wir aus unserer Erfahrung feststellen, dass viele Java-Versionen in diesem Punkt fehlerhaft sind und selbstsignierte Applets nicht korrekt erkennen. Sollte das o. g. Hinweisfenster ausbleiben, ist das ein Indiz dafür, dass Ihre Java-Version die Signatur unseres Applets ignoriert. Abhilfe schafft hier, die oben empfohlenen Versionen zu verwenden, andere (auch neuere) Java-Versionen zeigen leider teilweise den beschriebenen Fehler.

Diese drei vorbereitenden Schritte sind nur beim ersten Mal notwendig. Es sei denn, Sie benutzen einen anderen Rechner oder melden sich als anderer User in Ihrem Betriebssystem an.